admin's blog

Leuchtende Kinderaugen Zirkus Nock

Leuchtende Kinderaugen im Zirkus Nock - 24. Mai 2017

Der 24. Mai 2017 wurde für 10 Kinder des Schlössli Kehrsatz zum Happy Day. Kommt der Clown nochmals und wo ist das Riesenpferd? Solche Fragen beschäftigten Mischa und seine Kollegen den Mittwoch nachmittag vor Auffahrt. Die etwas Älteren erkundigten sich, was wir für ein Klub seien, dass wir sie einfach so in den Circus Nock einladen. Das sei super!

Das Schlössli Kehrsatz macht Kinder und Jugendliche, welche unter schwierigen Voraussetzungen ins Leben starten, fit für’s Leben. Es handelt sich um ein Zentrum für Sozial- und Heilpädagogik mit externen Plätzen und einer Wohngruppe. Eine homogene Gruppe von 10 Kindern der internen Wohngruppe zwischen 6 und 16 Jahren mit 4 Betreuern des Wohnheims, drei KF vom KC Belp Gürbetal (Therese Kohler-Jost, Andri Staub, Dominique Schorer) erlebten zusammen einen gefreuten Nachmittag.

Eine durchwegs gelungene Aktion mit 20 leuchtenden Kinderaugen! Der Sprössling von KF Dominique Schorer, Marc 1 ½ jährig, nicht mitgezählt… Also 22!

Besuch bei der Berufsfeuerwehr der Stadt Bern

Besuch bei der Berufsfeuerwehr der Stadt Bern - 21. Februar 2017

Wir durften uns gestern durch die Räume (und vor allem zu den eindrücklichen Fahrzeugen) der Berufsfeuerwehr Bern führen lassen. 
KF Simon Zumstein (Kommandant der Berufsfeuerwehr) zeigte uns stolz, auf welche Ereignisse sie vorbereitet sind und mit welchen Mitteln die Berufsfeuerwehr Bern operiert.
Merci Simon!

     

Weihnachtsmarkt Belp 2016

Weihnachtsmarkt Belp - 04. Dezember 2016

Auch in diesem Jahr betrieben wir am Weihnachtsmarkt in Belp einen Stand mit feinen Chässchnitten, Hotdogs und Holzofenglühwein.

Der Erlös fliesst in die Sozialkasse. im 2016 haben wir damit den Garten der KITA KiPlus in Belp zu einem Spielplatz ausgebaut
(siehe unten).

Gestaltung KITA-Spielplatz Belp

Gestaltung KITA-Spielplatz in Belp - Sommer 2016

Im Sommer 2016 haben wir der KITA KiPlus den Garten zu einem Spielplatz ausgebaut und dabei folgende Arbeiten ausgeführt:
- Sandkasten
- Spielhaus
- Umzäumung mit Eingangstor
- Sonnensegel

Die Kiwanerinnen und Kiwaner engagierten sich mit viel Freude - das Resultat kann sich sehen lassen!

Führung Kinderspital Inselgruppe Bern - 5. April 2016

Führung Kinderklinik Inselgruppe Bern - 5. April 2016

Am Dienstag, 5. April wurden wir beim Empfang von einem sympathischen Direktoren-Trio in Emfpang genommen, und durch den noch im Umbau befindlichen Komplex geführt. Nach einer interessanten Einführung über die Arbeit, Zahlen und Fakten und einer ersten Stillung unserer Neugier, durften wir in die Rolle, oder besser in die Kleidung, der Ärzteschaft schlüpfen. Die Besichtigung der OPs sowie die ganzen Prozesse welche im Sinne der Lebensrettung durchlaufen, sind schlicht beeindruckend.

Kurz vor dem Apéro, wo wir unsere Fragen vom Ärzteteam beantwortet bekamen, erhielten wir zudem noch einen Einblick in die Notfallstation.

OP Bilder waren sich wohl die meisten gewohnt, dass in diesen OPs aber noch Teddy-Bären und Zeichnungen daran erinnern, dass es hier um die Behandlung von Kindern geht, liess so manchen etwas schweremütig werden.

Vielen Dank Edith Bachmann und dem Kinderklinik Team für die bleibenden Erinnerungen und die interessante Führung.

Joel-Kinderspitex – Ein bewegender Vortrag zu Besuch beim KC Münsingen-Aaretal

Joel-Kinderspitex – Ein bewegender Vortrag zu Besuch beim KC Münsingen-Aaretal

Die beiden Vorstandsmitglieder Eduard Mühlemann und André Fluri zeigten zu Gast beim KC Münsingen im Restaurant Ochsen die Unterstützung einer Unternehmung, Joel-Kinderspitex (http://www.joel-kinderspitex.ch), welche im Kinderunterstützungsbereich seinesgleichen sucht.

Konfrontiert mit Lohnforderungen, Koordination der Kinderstandorte und die der Mitarbeiter sowie die psychische Belastung der Mitarbeiter leistet die Joe-Kinderspitex unkompliziert und mit viel Herzblut einen enorm wichtigen Dienst in unserer Gesellschaft.

Der spannende Vortrag gab einen Einblick in die Welt von behinderten Kindern und Jugendlichen, die Auswirkungen auf deren Familien und das Umfeld sowie die Herausforderungen mit welchen die Betroffenen tagtäglich zu tun haben.

Zeit und Mensch - ein Vortrag von Ivo Muri am 02. Februar 2016

Zeit und Mensch - ein Vortrag von Ivo Muri am 02. Februar 2016

Ivo Muri, als Unternehmer und Geschäftsführer der Zeit AG, eine renomierte Softwareproduzentin rund um das Thema Zeiterfassung, und als Forscher der Zeit, welcher seit Kindesbeinen viele Fragen zu diesem immer heikleren Thema gestellt hat, hielt uns gestern Abend einen interessanten Vortrag zum Thema "Die Zeit und der Mensch".

Gekonnt und erprobt auf vielen internationalen Plattformen verbindet Ivo Muri diese beiden auf den ersten Blick sich fremden und doch ausweglos miteinander verbundenen Themen und setzt sie in den Kontext der globalen Entwicklung.

"Als Fachmann und Gründer der ZEIT AG habe ich bereits Mitte der 90-er Jahre erkannt, dass oft die Zeit mit der Uhr verwechselt wird und dass wir uns nicht bewusst sind, wie die "Zeit ist Geld - Mechanik" unser Berufs- und Privatleben beeinflusst".
 

Mehr Infos zu Ivo Muri und dem Thema "Zeit" finden Sie unter folgenden Links:

http://www.zeitag.ch/mm/Berliner_Rede.pdf

http://www.youtube.com/watch?v=W3KtsY8QfOE&sns=em

http://www.zeitag.ch

 

 

 

Club Bowling in Rubigen

Club Bowling in Rubigen vom 5. Januar 2016

Wir haben beschlossen, den Jahresbeginn gemütlich zu gestalten. So trafen wir uns in kleinem aber tollen Rahmen in Rubigen zum Bowlen. Neben einem grosszügigen Apéro-Riche standen zwei Bahnen für uns zur Verfügung, welche wir mit einem kleinen Wettbewerb bis spät abends besetzten und zum Schluss den Abend gut gelaunt beendeten.

Nach 4 Spielrunden wurde man sich nicht sooft verwendeten Muskeln bewusst.
   

Die Rangliste gestaltet sich wie folgt:

1. Platz - Daniel Zürcher (133pt)

2. Platz - Christoph Zingg (122pt)

3. Platz - Sybille Roggli (117pt)

 

 

Pages